Sie sind hier:

Unsere Partner

Die Agentur für Arbeit hat Ansprechpartner speziell für Menschen mit Behinderung.
Sie beraten individuell und umfassend über die Möglichkeiten der betrieblichen und außerbetrieblichen Vermittlung und und legen gemeinsam mit Ihnen die erforderlichen Maßnahmen und Leistungen fest.
Arbeitgeber werden ggf. mit Zuschüssen und/oder durch Einsparung bei der Ausgleichsabgabe unterstützt.

Der Umfang der Beratung umfasst beispielsweise:

  • Hilfen zur Erlangung oder Erhaltung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen
  • Unterstützung bei der beruflichen Orientierung von Absolventen von Förderzentren
  • Unterstützung von erwachsenen Behinderten und Rehabilitanden bei der beruflichen Eingliederung
  • Durchführung beruflicher Bildungsmaßnahmen

Speziell geschulte Vermittlungs- und Beratungsfachkräfte nehmen Ihr Anliegen und Ihre Fragen gerne entgegen.
Bei der Agentur für Arbeit in Bremen sind die Teams 161 und 162 Ansprechpartner für schwerbehinderte Menschen und Rehabilitanden.

Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven
Doventorsteinweg 48-52
28195 Bremen
Bremen-Bremerhaven@arbeitsagentur.de
Tel 0421-178 2535

Homepage Agentur für Arbeit

Barkhausenstr. 22
27568 Bremerhaven

Telefon: +49 471 590 2257
Fax: +49 471 590 2141
Amtfuermenschenmitbehinderung@magistrat.bremerhaven.de
Homepage

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung.

Das Integrationsamt Bremen ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH).

Die BIH dient der

  • Abstimmung einer einheitlichen Rechtsanwendung bei der Durchführung ihrer Aufgaben
  • Erstellung von Arbeitsgrundlagen
  • Erarbeitung von Empfehlungen
  • Weiterentwicklung des Schwerbehindertenrechts und des Sozialen Entschädigungsrechts.

Die BIH erbringt für ihre Mitglieder eine Vielzahl von Dienstleistungen, dazu gehören:

  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit, etwa durch die Zeitschrift „ZB Behinderung & Beruf“ und Internetauftritte
  • Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen
  • Entwicklung von EDV-Programmen im Schwerbehindertenrecht

Darüber hinaus vertritt die BIH ihre Mitglieder im Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales, im Beratenden Ausschuss bei der Bundesagentur für Arbeit und in der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation. Sie vertritt weiter die fachlichen Positionen ihrer Mitglieder bei Gesetzesanhörungen, sozialpolitischen Veranstaltungen und in Arbeitsgruppen auf Bundesebene.

Homepage BIH

Die Integrationsberatung ist offen für alle Betriebe und Dienststellen, die Fragen zur Beschäftigung oder Einstellung von schwerbehinderten Mitarbeitern haben.

  • Welche Fördermittel gibt es für unseren Betrieb?
  • Lässt sich die Behinderung durch technische Hilfen und eine gute Arbeitsplatzausstattung ausgleichen?
  • Welche weiteren Leistungen gibt es?
  • Was müssen wir beachten, wenn wir einen schwerbehinderten Mitarbeiter einstellen?
  • Müssen wir mit Leistungsschwierigkeiten rechnen?
  • Können wir schwerbehinderte Mitarbeiter genauso abmahnen und kündigen wie alle anderen?
  • Welchen Vorteil haben wir durch Betriebliches Eingliederungsmanagement?

Partner in der Wirtschaft
Das Beratungsangebot wird unterstützt von der Handelskammer Bremen, der Handwerkskammer Bremen sowie den Unternehmensverbänden im Lande Bremen e.V.. Das Integrationsamt finanziert diese Leistung aus der Ausgleichsabgabe.

Beratung in der Stadtmitte und im Betrieb
Die Büros der Integrationsberatungen befindet sich in Bremen bei der Handelskammer und in Bremerhaven bei der Handwerkskammer. Termine im Betrieb sind nach Vereinbarung gerne möglich.

Integrationsberatung Bremen

Gerd Finger

Unternehmensservice Bremen
im Gebäude der Handelskammer Bremen
Hinter dem Schütting 8
28195 Bremen


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt Integrationsberatung Bremen. (pdf, 1.1 MB)

Integrationsberatung Bremerhaven

Handwerkskammer
Servicebüro Bremerhaven
Barkhausenstraße 4
27568 Bremerhaven

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, die aufgrund ihrer körperlichen oder geistigen Behinderung besondere Unterstützung und Förderung bei der Eingliederung in das Berufsleben brauchen.

Die InbeQ bietet seinen Teilnehmern die Möglichkeit, sich im Arbeitsmarkt zu orientieren, einfache Tätigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern zu erproben und sich praxisnah zu qualifizieren. Während der gesamten Maßnahme steht den Teilnehmern ein Qualifizierungstrainer zur Seite, der die jeweilige persönliche Entwicklung unterstützt und individuell fördert.

InBeQ Bremen
Unterstützte Beschäftigung
Wilhelm-Kaisen-Brücke 4
28199 Bremen
Telefon: + 49 421 36119524
Mail: inbeq@werkstattnord.de