Sie sind hier:

Arbeitsassistenz

Als schwerbehinderter Mensch können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine Hilfskraft an Ihrem Arbeitsplatz beschäftigen. Diese Person hilft Ihnen bei Arbeiten, die Sie wegen Ihrer Behinderung nicht selbst machen können. Ihre Arbeitsassistenz übernimmt aber nur Hilfsarbeiten nach Ihren Anweisungen. Das Fachwissen für Ihren Beruf müssen Sie selbst haben. Die Aufgaben, die Ihren Beruf ausmachen, müssen Sie selbst erledigen können.

Suchen Sie einen Arbeitsplatz und brauchen Sie für den neuen Arbeitsplatz von Anfang an Arbeitsassistenz? Dann wenden Sie sich bitte an Ihren Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit.

Die gesetzlichen Grundlagen zu dieser Leistung finden Sie in § 185 Absatz 5 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch und in § 17 Absatz 1 a) Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung.

Infoblatt

Weitere Informationen zur Arbeitsassistenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen Infoblatt Arbeitsassistenz (pdf, 122.1 KB)